Autogenes Training

Das Autogene Training wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) aus der Hypnose entwickelt. Es ist ist ein anerkanntes Verfahren zur Entspannung, das bei unterschiedlichen körperlichen und seelischen Beschwerden eingesetzt werden kann. Es hilft zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu gelangen.

Das Autogene Training stützt sich auf die Erkenntnis, dass sich durch Suggestionen und Vorstellungskraft das Gefühl der Entspannung selbst (autogen) herbeiführen lässt. Durch eine gezielte Selbstentspannung kann das vegetative Nervensystem positiv beeinflusst werden, wodurch die Möglichkeit besteht, Stress willentlich abzubauen. Durch die gezielten Übungen des Autogenen Trainings kommt es zu einer Entspannung der Muskeln und Gefäße was sich harmonisierend auf die Atem- und Herztätigkeit auswirken kann. Anspannungen, die vor allem durch Stress, Ängste, Unruhe etc. entstehen, können reduziert werden und gleichzeitig kommt es zu mehr Gelassenheit.

Meine angebotenen Kurse werden nach §20 Abs 1 SGB V von den Krankenkassen bezuschusst.

Klären Sie ggf. mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin oder Therapeuten/Therapeutin ob das Autogene Training für Sie geeignet ist.

Ein Kurs findet an 4 Terminen zu je 90 Minuten statt. Die Kosten belaufen sich auf 75 Euro, welche bis zu 100% von den Krankenkassen übernommen werden. Die Kurse finden auf Anfrage statt und die Termine / Zeiten versuche ich den Wünschen der jeweiligen Gruppe anpassen.

 

Ina Schreiber   Beratung l Coaching   Aachen

 

 

 

517efb111